Games.ch

Monster Hunter: World 1,35 Millionen Mal in Japan verkauft

PS4-Absatz hat sich massiv gesteigert

News Michael Sosinka

"Monster Hunter: World" ist auch in Japan sehr gut gestartet, wie die Daten der Famitsu belegen. Das hat zudem die PS4-Verkäufe befeuert.

Screenshot

Wie Capcom vor wenigen Tagen bekannt gegeben hat, wurde "Monster Hunter: World" in den ersten drei Tagen weltweit über fünf Millionen Mal ausgeliefert und als Download verkauft. Jetzt liegen Zahlen aus Japan vor. Laut den Daten der Famitsu wurden in den ersten drei Tagen mehr als 1,35 Millionen Retail-Einheiten der PS4-Version von "Monster Hunter: World" verkauft. Mit den Downloads geht die Famitsu von zirka zwei Millionen aus.

Das hat auch die Verkaufszahlen der PlayStation 4 befeuert. In der letzten Woche wurden 140.432 Exemplare der PlayStation 4 (inklusive PS4 Pro) in Japan verkauft. In der Woche davor waren es 44.910 Stück. Es war für die PS4 sogar die zweitbeste Verkaufswoche in Japan. Nur die Launch-Woche war besser. Insgesamt kommt die PlayStation 4 in dem Land auf 6,187 Millionen verkaufte Konsolen.

Quelle: gematsu.com

Kommentare