Games.ch

Monster Hunter: World für PC viel später

Capcom nennt Begründung

News Michael Sosinka

Warum müssen PC-Spieler auf "Monster Hunter: World" so viel länger warten? Der Producer Ryozo Tsujimoto nennt den Grund.

Screenshot

Die PC-Version von "Monster Hunter: World" wird leider erst im Herbst 2018 erscheinen, doch warum müssen PC-Spieler so viel länger warten? Der Producer Ryozo Tsujimoto liefert die Begründung: "Was die Monster Hunter-Hauptserie betrifft, ist dies unser erster PC-Titel. Wir wollen sichergehen, dass wir das Richtige tun. Anstatt dass es während der Entwicklung der Konsolen die Ressourcen in Anspruch nimmt und nicht unsere volle Aufmerksamkeit bekommt, wollen wir zuerst die Konsolen-Version veröffentlichen und uns anschliessend etwas mehr Zeit nehmen, um die PC-Fassung so gut wie möglich hinzubekommen."

Er ergänzte: "Es wird auch Extraarbeit für den PC benötigt. Auf der Konsole verwendet man das First-Party-Matchmaking, es ist einfach nur eine Art Plug-In, egal ob PSN oder Xbox Live, aber auf dem PC müssen wir mehr tun, um unser eigenes Matchmaking zum Laufen zu bringen. Wir hoffen also, dass es den PC-Anwendern nichts ausmacht, noch etwas länger zu warten, um ein wirklich tolles, optimiertes PC-Erlebnis zu erhalten."

Kommentare