Mortal Kombat 1 bald mit Crossplay

Entwickler nennt Monat

News Exklusiv sebastian.essner

Entwickler NetherRealm Studios hat Crossplay-Unterstützung für "Mortal Kombat 1" in Aussicht gestellt. Dabei wurde sogar ein konkreter Monat für dessen Implementierung genannt.

Screenshot

Demnach wird "Mortal Kombat 1" irgendwann im Februar nächsten Jahres auch um Crossplay-Funktionalität ergänzt. Aktuell ist allerdings noch nicht ganz klar, wie umfangreich diese ausfällt.

"Mortal Kombat 1" ist der neueste Teil der gefeierten "Mortal Kombat"-Videospielserie, die von den preisgekrönten NetherRealm Studios entwickelt wurde und führt ein wiedergeborenes "Mortal Kombat"-Universum ein, das in einer neuen Geschichte mit ikonischen Helden und Schurken spielt, wie man sie noch nie zuvor gesehen hat. Das Spiel bietet eine breite Palette an legendären Kämpferinnen und Kämpfern mit völlig neuen Hintergrundgeschichten, darunter Liu Kang, Scorpion, Sub-Zero, Raiden, Kung Lao, Kitana, Mileena, Shang Tsung, Johnny Cage, Kenshi, Smoke, Rain, Li Mei, Tanya, Baraka, Geras, Reptile, Ashrah, Havik, General Shao, Sindel und viele mehr, zusammen mit einer separaten Liste von Kameo-Kämpfern, die während der Kämpfe helfen können.

"Mortal Kombat 1" erschien am 19. September für PS5, Xbox Series X, Switch und den PC.

Quelle: NetherRealm Studios

Kommentare