Games.ch

Offizielle Beschreibung des Mortal Kombat-Films

Ab April 2021 zu sehen

News Michael Sosinka

Warner Bros. Pictures hat die offizielle Synopsis zum "Mortal Kombat"-Film veröffentlicht, die unter anderem Details zur Handlung liefert. "Mortal Kombat" wird zumindest in den USA ab dem 16. April 2021 in den Kinos und auf HBO Max zu sehen sein.

Es heisst: "Von New Line Cinema kommt das explosive neue Kinoabenteuer Mortal Kombat, inspiriert vom Blockbuster-Videospiel-Franchise, das zuletzt mit Mortal Kombat 11 den erfolgreichsten Videospielstart seiner Geschichte feierte. Der Film wird von dem preisgekrönten australischen Werbefilmer Simon McQuoid, der damit sein Spielfilm-Regie-Debüt gibt, inszeniert und von James Wan (The Conjuring-Filme, Aquaman), Todd Garner (Into the Storm, Tag), McQuoid und E. Bennett Walsh (Men in Black: International, The Amazing Spider-Man 2) produziert."

Die Handlung: "In Mortal Kombat weiss der MMA-Kämpfer Cole Young, der es gewohnt ist, für Geld Prügel einzustecken, nichts von seiner Herkunft - oder warum der Outworld-Imperator Shang Tsung seinen besten Krieger, Sub-Zero, einen ausserweltlichen Cryomancer, geschickt hat, um Cole zur Strecke zu bringen. Aus Angst um die Sicherheit seiner Familie begibt sich Cole auf die Suche nach Sonya Blade, auf Anweisung von Jax, einem Special Forces-Major, der dasselbe seltsame Drachenmal trägt, mit dem Cole geboren wurde. Bald findet er sich im Tempel von Lord Raiden wieder, einem Ältesten-Gott und Beschützer von Earthrealm, der den Trägern des Zeichens Zuflucht gewährt. Hier trainiert Cole mit den erfahrenen Kriegern Liu Kang, Kung Lao und dem abtrünnigen Söldner Kano, während er sich darauf vorbereitet, mit den grössten Champions der Erde gegen die Feinde der Outworld in einem Kampf um das Universum anzutreten, bei dem viel auf dem Spiel steht. Aber wird Cole hart genug gefordert werden, um seine Arcana - die immense Macht in seiner Seele - rechtzeitig zu entfesseln, um nicht nur seine Familie zu retten, sondern auch Outworld ein für alle Mal zu stoppen?"

Der Cast: "Die vielfältige internationale Besetzung spiegelt die globale Natur der Marke wider, mit Talenten aus der Welt des Films, des Fernsehens und des Kampfsports. Zum Ensemble gehören Lewis Tan (Deadpool 2, Wu Assassins) als Cole Young; Jessica McNamee (The Meg) als Sonya Blade; Josh Lawson (Bombshell) als Kano; Tadanobu Asano (Midway) als Lord Raiden; Mehcad Brooks (Supergirl) als Jackson 'Jax' Bridges; Ludi Lin (Aquaman) als Liu Kang; mit Chin Han (Skyscraper) als Shang Tsung; Joe Taslim (Star Trek: Beyond) als Bi-Han und Sub-Zero; und Hiroyuki Sanada (Skyscraper) als Hanzo Hasashi und Scorpion. Ebenfalls mit dabei sind Max Huang als Kung Lao, Sisi Stringer als Mileena, Matilda Kimber als Emily Young und Laura Brent als Allison Young."

Kommentare