Games.ch

Red Bull Virtual Grand Prix wird in MotoGP 20 ausgetragen

Am Sonntag live in TV & Internet

News Release-Termin Michael Sosinka

Am Sonntag wird der "Red Bull Virtual Grand Prix" von Spanien in "MotoGP 20" ausgetragen. Es wurden alle Details verraten.

Dorna Sports hat den "Red Bull Virtual Grand Prix" von Spanien angekündigt. Die Veranstaltung findet am 3. Mai 2020 um 16 Uhr statt. Alle Grand Prix-Klassen werden das erste Mal nacheinander digital gegeneinander antreten. Das Event unterstützt die offizielle Wohltätigkeitsorganisation der MotoGP, "Two Wheels for Life". Zum ersten Mal wird ein Virtual-Race mit "MotoGP 20" ausgetragen. Fans können ab 16 Uhr auf motogp.com, ausgewählten TV-Sendern (z.B. ServusTV) und YouTube dabei sein.

"Zusammen mit Dorna Sports hat Two Wheels for Life eine neue Kampagne zur Unterstützung der wichtigen Mithilfe auf zwei Rädern in der Corona-Pandemie gestartet: Die Absicherung der Lieferung von Testergebnissen, Lehrmaterial und Equipment an schwer zu erreichende Gebiete im Afrika südlich der Sahara," heisst es.

MotoGP Line-Up:

  • Repsol Honda Team: Marc Marquez, Alex Marquez
  • Ducati Team: Danilo Petrucci
  • Monster Energy Yamaha MotoGP: Maverick Viñales
  • Team Suzuki Ecstar: Alex Rins
  • Petronas Yamaha SRT: Fabio Quartararo
  • Pramac Racing: Francesco Bagnaia
  • Reale Avintia Racing: Tito Rabat
  • Red Bull KTM Tech 3: Miguel Oliveira, Iker Lecuona
  • Aprilia Racing Team Gresini: Lorenzo Savadori

Moto2 Line-Up:

  • Red Bull KTM Ajo: Jorge Martin
  • Flexbox HP 40: Lorenzo Baldassarri
  • Italtrans Racing Team: Enea Bastianini
  • American Racing: Marcos Ramirez
  • Beta Tools Speed Up: Jorge Navarro
  • Liqui Moly Intact GP: Marcel Schrötter
  • Aspar Team: Aron Canet
  • Petronas Sprinta Racing: Jake Dixon
  • NTS RW Racing GP: Bo Bendsneyder
  • Sky Racing Team VR46: Luca Marini

Moto3 Line-Up:

  • Aspar Team Gaviota: Albert Arenas
  • Leopard Racing: Dennis Foggia
  • SIC58 Squadra Corse: Niccolo Antonelli
  • Kömmerling Gresini Moto3: Gabriel Rodrigo
  • Rivacold Snipers Team: Tony Arbolino
  • Red Bull KTM Ajo: Raul Fernandez
  • Estrella Galicia 0,0: Sergio Garcia
  • Red Bull KTM Tech 3: Deniz Öncü
  • Sterilgarda Max Racing Team: Alonso Lopez
  • BOE Skull Rider Facile Energy: Ricardo Rossi

Highlights aus dem Qualifying und die Sessions, die über die Startreihenfolge entscheiden, werden vor dem Event gezeigt. Die Reihenfolge wird die eines regulären Grand Prix-Wochenendes beibehalten. Das Moto3-Rennen findet zuerst statt, dann das Moto2-Rennen, bis es schliesslich Zeit für MotoGP ist. Nach dem Red Bull Virtual Grand Prix von Spanien wird es eine Pressekonferenz für jede Klasse auf dem Instagram-Kanal der MotoGP geben. Diese finden nach dem Event jeweils für MotoGP um 17 Uhr, Moto2 um 17:30 Uhr und Moto3 um 18 Uhr statt.

Quelle: Pressemeldung

Kommentare