Need for Speed: Most Wanted

Gespielt: Autos mopsen wie in GTA 5

Vorschau Benjamin Kratsch

GAMES.CH spielt "Need for Speed: Most Wanted", umfliegt Polizeisperren und erlebt grosse Überraschungen. Hier gibt es zwar wenig Tuning, dafür aber brandneue Lamborghini Aventadors zum mitnehmen. Wie das "GTA 5"-"klau`s doch einfach, wird günstiger"-Prinzip funktioniert und was der extrem spassige Multiplayer mit seinen Teamrennen und Crashorgien auf Brücken zu bieten hat verrät unsere exklusive Anspielvorschau. "Need for Speed: Most Wanted 2" – die Vorschau!

"Need for Speed: Most Wanted" wird hart. Die Cops sind keine Schulmädchen mehr in Cadillacs, die beim kleinsten Windstoss umfallen sondern knallharte Raser. Denn sie jagen dich mit Lamborghinis, Corvettes, Porsches. Die Polizei wird zum ebenbürtigen Gegner für dich. Einen Verrückten, einen durchgeknallten der es mit seinem Bleifuss in auf den ersten Platz der Black List schaffen will. Die Black List ist nicht etwa eine VIP-Liste für Mitglieder der Millionärsclique Schwarze Karte, sondern die Fahndungsliste der Polizei. Wer es hier nach oben schafft, hat verdammt viele Polizeiautos geschrottet, den zivilen Verkehr in Unfälle verwickelt und ist immer und immer wieder entwischt. „Most Wanted“ setzt voll auf das Facebook der NFS-Szene Autolog. Wirst du es auf Platz 1 der Black List schaffen? Oder doch eher ein Kumpel aus der Xbox Live, PSN oder Origin-Freundesliste? Und wenn es mal nicht läuft, klau dir halt schnell einen Sportwagen für CHF 400.000.-

![Screenshot](/img/nfs-most-wanted.800.720.P7h.0.jpg)

Benzin im Blut

Nach dem etwas schwächeren "The Run" übernimmt Criterion Games das Gaspedal der "Need for Speed"-Reihe und will wieder zurück zu den Wurzeln. Serien-typisch schenkt gleich zu Beginn der Sound richtig ein. Wenn wir die rechte Schultertaste des Xbox-Pads durchdrücken, schnurrt der 6-Zylinderboxermotor erst ein bisschen und brüllt dann seine ganze Kraft raus. Das weckt das Benzin im Blut und macht Lust auf heisse Temposchlachten und rasante Kopf- an-Kopfduelle mit vielen, vielen Überraschungen. So könnt ihr beispielsweise jederzeit in der offenen Welt Autos am Rand klauen. Na sowas, da hat sich Criterion wohl von Rockstar motivieren lassen. Marke: Wenn die Jungs solange für "GTA 5" brauchen, greifen wir den Kuchen ab.

Screenshot

Kommentare