Games.ch

Nintendo 3DS

Neue Modelle mit zweitem Analog-Stick angekündigt

News Michael Sosinka

Nintendo hat einen neuen 3DS und 3DS XL angekündigt. Die neuen Handhelds haben unter anderem mehr CPU-Power, einen zweiten Analog-Stick, zusätzliche Buttons und einen verbesserten 3D-Bildschirm. Europa muss bis zum Jahr 2015 darauf warten.

Heute wurde für den japanischen Markt eine neue Direct Show ausgestrahlt und dort hat Nintendo etwas überraschend zwei neue Modelle des 3DS angekündigt. Der 3DS und der 3DS XL werden mit einem "New" vor dem Namen versehen und bekommen einen zweiten Analog-Stick über den Eingabe-Buttons auf der rechten Seite spendiert. Nintendo nennt es den "C-Stick". Bei der Grösse wird sich der Handheld nicht ändern, aber dafür wird der 3D-Bildschirm überarbeitet, der unter anderem einen grösseren Blickwinkel erlauben soll. Neu sind zudem die ZR- und LR-Buttons auf der Rückseite.

Der New 3DS liefert darüber hinaus NFC-Chips für die Amiibo-Figuren, während von einer schnelleren CPU die Rede ist. Das ebenfalls frische angekündigte "Xenoblade Chronicles" wird deswegen nur auf dem neuen 3DS spielbar sein. Der bessere Prozessor soll ausserdem dabei helfen, den eShop und das Miiverse schneller zu laden. Zusätzlich soll der Browser HTML5 unterstützen. Weitere Neuerungen sind: Ein besserer Akku, der Strom für bis zu sieben Stunden bieten soll und Micro-SD-Card-Support.

Der 3DS wird in weiss und schwarz angeboten, wobei der neue 3DS XL in metallicblau und metallicschwarz daher kommt. In Japan werden die neuen 3DS-Handhelds bereits am 11. Oktober 2014 in den Handel kommen. Europa und Nordamerika müssen laut Nintendo auf das Jahr 2015 warten. Ein genauer Termin wurde nicht genannt.Screenshot

Kommentare