Games.ch

Nintendo Labo-Nachfrage überschätzt?

In Japan nur 30% verkauft

News Michael Sosinka

In den japanischen Charts konnte sich "Nintendo Labo" zwar gut positionieren, aber von der Erstauslieferungsmenge wurden nur 30 Prozent verkauft.

Screenshot

Bei uns ist "Nintendo Labo" erst gestern für die Switch erschienen, aber in Japan war es schon letzte Woche soweit. Dort haben sich das Multi-Set zwar auf Platz 1 (90.410 Mal verkauft) und das Robo-Set auf Platz 3 (28.629 Mal verkauft) positioniert, aber laut den Daten von Media Create wurden lediglich 30 Prozent der Erstauslieferungsmenge verkauft. Das ist vergleichsweise wenig.

Entweder Nintendo hat die Nachfrage bezüglich "Nintendo Labo" stark überschätzt, oder bewusst so viele Einheiten in den Handel gebracht, um für die nächsten Wochen keine weiteren Exemplare der beiden Sets mehr liefern zu müssen. Da die Switch-Hardware-Verkäufe im selben Zeitraum gesunken sind, hatte "Nintendo Labo" offenbar auch keine all zu grosse Zugkraft, wobei sich die Konsole natürlich weiterhin ausgezeichnet schlägt.

Kommentare