Games.ch

Nintendo-Präsident will mehr DLCs sehen

Für kontinuierliches Wachstum

News Michael Sosinka

Nintendo will jetzt verstärkt auf DLCs für die eigenen Spiele setzen. Das gilt ebenfalls für Titel, die bereits auf dem Markt sind.

Screenshot

Auch Nintendo, das eher spät auf den Zug aufgesprungen ist, kann und will sich nicht mehr den DLCs entziehen. Deswegen will der Nintendo-Präsident Shuntaro Furukawa mehr Download-Erweiterungen für grosse Spiele sehen. Das soll für kontinuierliches Wachstum sorgen. Das gilt übrigens nicht nur für kommende Titel, sondern auch für aktuelle Games.

"Wir brauchen kontinuierliches Wachstum. Wir müssen immer wieder neue Software auf den Markt bringen. Dazu gehören DLCs und andere Inhalte für grosse Titel, die bereits erschienen sind. Und wir benötigen mehr Fokus auf das Online-Spiel, wir müssen mehr Genres abdecken und verschiedene Spiele entwickeln, um mehr Leute anzusprechen, die derzeit noch nicht mit der Switch spielen."

Quelle: twitter.com

Kommentare