Games.ch

Touch-Pen-Ergänzung für Joy-Cons?

Nintendo-Patent beschreibt neue Peripherie

News Michael Sosinka

Nintendo hat ein ziemlich interessantes Patent eingereicht. Es könnte ein spezieller Touch-Pen in Planung sein, der sich mit den Joy-Cons der Switch verbinden lässt.

Screenshot

Das "US Patent Office" hat jetzt ein Patent von Nintendo öffentlich gemacht, das bereits am 4. Juni 2019 eingereicht wurde. Dabei geht es um einen speziellen Touch-Pen, den man mit den Joy-Cons der Switch verbinden kann. Dadurch sind verschiedene Anwendungsmöglichkeiten gegeben.

Natürlich kann man auf diese Weise mit dem Touch-Pen verschiedene Aktionen auf dem Touch-Screen ausführen. In einem Beispiel wird der Touch-Pen verwendet, um eine Box zu berühren. Das Spiel sendet dann ein Signal an den Joy-Con, um ihn zum Rütteln zu bringen, als Rückmeldung auf die Berührung der Box. Dies kann zusammen mit HD-Rumble verwendet werden, um unterschiedlich zu rütteln, abhängig davon, ob in der Box etwas drin war oder nicht.

In einem weiteren Beispiel wird eine Anwendung des Dual-Controllers präsentiert, bei der man mit dem Touch-Pen auf dem Touch-Screen der Switch zeichnen kann. Auf Knopfdruck kann die Dicke der gezeichneten Linie verändert werden. Man muss beachten, dass ein Patent nicht zwangsläufig umgesetzt werden muss.

Kommentare