Games.ch

Nintendo

E3 2014: Wird "Mario Maker" enthüllt?

News Katja Wernicke

Die E3 2014 kommt mit grossen Schritten auf uns zu, doch bereits jetzt gibt es die ersten Leaks: So könnte Nintendo in der kommenden Woche ein Programm namens „Mario Maker“ vorstellen. Eine offizielle Bestätigung gibt es aber noch nicht.

Screenshot

Bei „Mario Maker“ könnte es sich um ein Spiel ähnlich Microsofts „Sparks“ oder Sonys „Little Big Planet“ handeln: Der Spieler selber erstellt die Level und kann diese mit der gesamten Welt teilen. Darauf lässt zumindest ein Bild schliessen, welches vom Event-Floor der E3 2014 in Los Angeles stammen soll. Zu erkennen ist eine menschliche Hand, die gerade mittels Stylus eine Piranha-Pflanze in ein „Mario“-Level einfügt. Womöglich könnte „Mario Maker“ für Nintendo 3DS oder Nintendo Wii U erscheinen.

Gerüchte über ein „Editorspiel“ gibt es jedes Jahr erneut, bisher hat Nintendo dies aber immer wieder verneint oder es handelte sich um eine Software-/Hardware-Demo. Auch jetzt scheint die Ankündigung unwahrscheinlich und das, obwohl sich Spieler auf der gesamten Welt dies wünschen würden. Unwahrscheinlich, weil Nintendo immer wieder betont, dass ein Editor für „Super Mario Bros.“ oder „Mario Kart“ zu schwer in der Umsetzung ist.

Kommentare