Games.ch

Nintendo bringt fünf Smartphone-Spiele bis März 2017 heraus

Qualität statt Quantität

News Michael Sosinka

Nintendo möchte bis Ende März 2017 zirka fünf Mobile-Games für Smartphones und Tablets veröffentlichen. Dabei setzt das Unternehmen auf Qualität statt Quantität.

Screenshot

Vor einigen Wochen wurde bekannt, dass Nintendo eine Partnerschaft mit DeNA eingegangen ist. Das ist ein grosses japanisches Mobile-Gaming-Unternehmen und gemeinsam sollen Spiele für mobile Geräte (Smartphones und Tablets) entstehen, die auf den Marken und Charakteren von Nintendo basieren. Wie Nintendo jetzt in der Investoren-Konferenz zur Bekanntgabe der Geschäftszahlen verraten hat, sollen bis Ende März 2017 zirka fünf Mobile-Games veröffentlicht werden.

Nintendo möchte laut eigenen Angaben auf Qualität setzen und den Markt nicht mit den Spielen überschwemmen. Zudem sollen die Titel auch nach ihrer Veröffentlichung weiter unterstützt werden. Weiterhin werden die Games keine Umsetzung bereits bekannter Produkte sein. Es soll sich um völlig neue Spiele für Smartphones und Tablets handeln. Nintendo will in diesem Zusammenhang seine Marken sorgfältig auswählen, um weltweit möglichst viele Menschen anzusprechen.

Aus dem klassischen Konsolengeschäft möchte sich Nintendo keinesfalls zurückziehen. Mit den mobilen Spielen soll viel eher eine Brücke zwischen Smartphones/Tabletes und den stationären Konsolen geschlagen werden. Details zu den kommenden Mobile-Games gab Nintendo noch nicht bekannt.

Kommentare