Games.ch

Nintendos Statement zur E3-Absage

Findet eine Direct Show statt?

News Michael Sosinka

Die E3 2020 wurde abgesagt und Nintendo will auf andere Weise auf seine Spiele aufmerksam machen. Wird es dennoch eine Direct Show geben?

Screenshot

Seit gestern ist bekannt, dass die E3 2020 aufgrund des Coronavirus nicht in Los Angeles stattfinden wird. Nintendo hat mit einem Statement darauf reagiert: "Nintendo unterstützt die Entscheidung der ESA, die diesjährige E3 abzusagen, um die Gesundheit und Sicherheit aller in unserer Branche zu schützen - unserer Fans, unserer Mitarbeiter, unserer Aussteller und unserer langjährigen E3-Partner. Wir möchten unsere Besorgnis und Unterstützung für alle Betroffenen des COVID-19-Ausbruchs in dieser schwierigen Zeit zum Ausdruck bringen."

Es heisst weiter: "Wir werden weiterhin flexibel sein und unsere Bemühungen auf andere Wege lenken, um unsere Fans über unsere Aktivitäten und Produkte auf dem Laufenden zu halten. Aufgrund des COVID-19-Ausbruchs könnten grosse Industrieveranstaltungen in absehbarer Zeit unhaltbar sein. Aber wir erwägen verschiedene Möglichkeiten, mit unseren Fans in Kontakt zu treten, und wir werden im Laufe des Jahres noch mehr zu berichten haben." Ob es eine Nintendo Direct Show zur Zeit der E3 2020 geben wird, ist nicht bekannt.

Kommentare