Games.ch

Vermehrt unerlaubte Zugriffe auf Nintendo-Konten

Zwei-Faktor-Authentisierung empfohlen

News Michael Sosinka

Bei Nintendo-Accounts gibt es offenbar eine zunehmende Anzahl von Zugriffsversuchen durch Dritte, um die Konten zu übernehmen. Es wird eine Zwei-Faktor-Authentisierung empfohlen.

Screenshot

Update vom 21. April 2020: Nintendo hat auf die unautorisierten Zugriffe auf die Spieler-Konten reagiert und will das Ganze untersuchen: "Uns sind Berichte über unbefugten Zugriff auf einige Nintendo-Konten bekannt, und wir untersuchen die Situation." Ausserdem wird ein weiteres Mal die Zwei-Faktor-Authentisierung empfohlen.

News vom 20. April 2020: Nintendo-Benutzer wurden zuletzt gebeten, eine Zwei-Faktor-Authentisierung (2FA) für ihren Konten zu aktivieren, während die Zahl der versuchten Anmeldungen von Dritten an diesem Wochenende offenbar sprunghaft angestiegen ist. Zahlreiche User antworteten am Wochenende in Twitter- sowie Resetera-Threads und behaupteten, dass auf ihre Konten illegal zugegriffen wurde.

Ein Twitter-Benutzer schrieb: "Auf mein Konto wurde über Nacht mehrmals zugegriffen. Mein Passwort ist eine einmalige Zeichenfolge und mein PC ist definitiv sauber (nicht, dass ich mich jemals über ihn einlogge). Es gibt viele ähnliche Berichte auf Reddit/Twitter. Deaktiviert PayPal und aktiviert die 2FA."

Ein Resetera-User fügte hinzu: "Ja, ich hatte ein einmaliges Passwort. Ich habe eine Zugangsbenachrichtigung erhalten, dass jemand in den USA Firefox benutzt hat, um auf mein Konto zuzugreifen, den ich nie benutze. Ich wechselte zu einem anderen zufälligen und einzigartigen Passwort. 30 Minuten später erhielt ich einen Zugriff von Russland aus. Ich änderte das Passwort erneut und fügte die 2FA hinzu." Der Nintendo Japan-Twitter-Support bestätigte diesen Monat, dass man einen Anstieg von unautorisierten Logins verzeichnet hat.

Kommentare