Games.ch

Nioh 2 über eine Million Mal verkauft

Update mit Fotomodus veröffentlicht & Erweiterung im Sommer

News Michael Sosinka

Im Juli 2020 wird die erste grosse Erweiterung für "Nioh 2" erscheinen, das sich über eine Million Mal verkaufen konnte.

Screenshot

Koei Tecmo Games und Team Ninja haben heute angekündigt, dass sich "Nioh 2" mehr als eine Million Mal verkauft hat. Darüber hinaus wurde das Update 1.09 veröffentlicht, das neue Missionen, einen Fotomodus, einen neuen Guardian Spirit und mehr enthält. Die erste grosse Erweiterung namens "Der Schüler des Tengu" wird hingegen am 30. Juli 2020 erscheinen. Insgesamt sind drei DLCs geplant.

Update 1.09

  • Der Fotomodus umfasst komplexe Kameraeinstellungen wie Belichtung, Farbabstufung, Beleuchtungs- und Farbgebungsanpassungen und eine Reihe von spektakulären Filtern.
  • Zusätzlich gibt es im Zuge dieses Updates 9 neue Missionen (Nebenmissionen/Zwielichtmissionen). Und das ist nur ein kleiner Teil unseres Vorhabens, euch das bestmögliche Spielerlebnis für Nioh 2 zu liefern. Und um dieses Vorhaben so effektiv wie möglich umzusetzen, werden wir genauestens auf euer Feedback achten und so oft wie möglich Updates veröffentlichen.

DLC-Infos

  • Wir planen, im Laufe der nächsten Monate ganze 3 umfangreiche und heftige DLC-Pakete zu veröffentlichen, um euch mit zusätzlichen Herausforderungen auf Trab zu halten.
  • Dazu zählen neue Handlungsstränge, neue Yokai, fiese neue Bosse, Schutzgeister, neue Fähigkeiten, brandneue Rüstung und eine neue Waffe, die Einfluss auf die Fähigkeiten abseits der Standard-Haltungen nimmt. Obendrein bekommt ihr neue Schwierigkeitsgrade und mehr Endgame-Content, damit die Kampagne noch umfassender wird und euch noch mehr Stoff für sommerlichen Gaming-Abenteuer liefert!
  • Ich freue mich, ankündigen zu dürfen, dass das erste DLC-Pack mit dem Namen “Der Schüler des Tengu” am 30. Juli erscheint.
  • Bezüglich der neuen DLC-Kapitel möchten wir euch hier ein paar Hinweise geben und sie in die Storyline der epischen Nioh-2-Saga einordnen.
  • Zum Ende der Heian-Zeit wurde in Yashima eine grosse Schlacht geschlagen. Unser Protagonist besucht Yashima und findet einen Schrein mit einer mysteriösen Pfeife, die “Sohayamaru” genannt wird. Als er sie untersucht, leuchtet die Pfeife hell auf, während im Hintergrund die Schatten lauernder Yokai sichtbar werden. Es stellt sich heraus, dass Helden, die Sohayamaru bei sich führen, sich in Kriegszeiten in die Schlacht ziehen, um dem Land den Frieden zurückzubringen.

Kommentare