Games.ch

Hello Games arbeitet am nächsten grossen Projekt

Sean Murray hält es noch geheim

News Michael Sosinka

Nachdem Hello Games das kleine "The Last Campfire" veröffentlicht hat, wird jetzt das nächste grosse Projekt in Angriff genommen.

Screenshot

Polygon hat mit dem Hello Games-Chef Sean Murray gesprochen und herausgefunden, dass das Studio am nächsten grossen und ambitionierten Projekt arbeitet. Leider wollte Sean Murray noch nichts darüber verraten, denn die Arbeiten sind offenbar noch nicht weit genug fortgeschritten. Allerdings sagte er, dass man aus den Fehlern von "No Man's Sky" gelernt hat.

In dem Bericht heisst es: "Hello Games besteht jetzt aus 26 Personen. Nur drei von ihnen bildeten das Team hinter The Last Campfire. Der Rest des Teams ist aufgeteilt. Ein Teil der verbleibenden 23 unterstützt weiterhin No Man's Sky mit Updates, der andere Teil arbeitet am nächsten 'grossen' Projekt von Hello Games. Murray bietet keine Einzelheiten an und zieht es vor, das nächste Projekt vorerst unter Verschluss zu halten."

Kommentare