Games.ch

Octopath Traveler

Octopath Traveler - Test - Acht Helden sollt ihr sein

Im Switch-exklusiven J-RPG von Square Enix erlebt ihr nicht bloss ein grosses Abenteuer, sondern gleich acht epische Geschichten eurer Helden. Als Krieger, Dieb oder Klerikern folgt ihr dem Ruf des Schicksals und liefert euch packende Schlachten mit Monstern und mächtigen Bossen. Weshalb das Rollenspiel im Pixellook (fast) alles richtig macht, erfahrt ihr im Test.

Artikel lesen

Schön das der J-RPG-Zug auf der Switch langsam Fahrt aufnimmt! :)

15. Jul / 18:34 Kay [Gast 33]

Tora: Nachtrag bezüglich Xenoblade > Ich persönlich finde da beide ziemlich ebenbürdig. Story-technisch hat Xenoblade die Nase aber definitiv vorn... Als RPG-Fan muss man mMn sowieso beide besitzen ;-)

13. Jul / 09:06 Roger

Tora: Bei den Bodyguards hast du recht, da ist ein Formulierungsfehler drin! Du kannst die Schwächen erst nutzen, wenn du die Bodyguards ausgeschaltet hast. Leider haben wir beim Review auch noch einige Limitationen. Wir dürfen über spätere Gegner (die ich auch hier nicht erwähne, nicht informieren). Bei gewissen Bossen rotieren dann auch die "gesperrten" Schwächen und ohne korrekt ausgerüstete Items deiner Kämpfe hast du kein Brot. (BTW: Ich hab bisher ca. 55 Std gezockt. Wie man das Spiel innert 35 Stunden durchgespielt haben will (siehe andere Reviews), ist mir ehrlich gesagt ein Rätsel)

13. Jul / 09:04 Roger

In einem müsst ihr zunächst etwa die Bodyguards ausschaltet habt, um die Schwächen des Grossgegners in Erfahrung überhaupt in Erfahrung bringen zu können.  Feeeeeehler XD

12. Jul / 23:33 toralora [Gast 47]

Das ist jetzt der zweite Test der das Spiel als bestes J RPG bezeichnet. Vergesst ihr alle Xenoblade ? hat die gleiche bewertung bei euch erhalten.

12. Jul / 18:18 toralora [Gast 47]