Games.ch

One Piece: World Seeker verschoben

Release erst im Jahr 2019

News Release-Termin Michael Sosinka

"One Piece: World Seeker" wird leider nicht mehr in diesem Jahr auf den Markt kommen. Der Release wurde auf 2019 verschoben.

Screenshot

Bandai Namco Entertainment wird "One Piece: World Seeker" erst im Jahr 2019 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 veröffentlichen, wie jetzt im Comic "One Piece #90" bestätigt wurde. Bisher war von diesem Jahr die Rede. Ein Grund wurde nicht genannt, da noch keine offizielle Stellungnahme vorliegt.

Zu dem Titel wird gesagt: "Die Geschichte von One Piece: World Seeker spielt auf einer mysteriösen Insel der Neuen Welt. Früher noch als Jail Island bekannt, wurde sie dank ihrer häufigen Mineralvorkommen zu Jewel Island umbenannt. Dadurch konnte die Insel wachsen und gedeihen, aber dieser Segen wurde den Anwohnern schnell zum Verhängnis. Räuber und Piraten erfuhren von dem Paradies und brachten Gefahr und Unheil mit sich. Die Weltregierung brachte zwar wieder Ordnung auf die Insel, der Preis dafür war jedoch hoch: Eine gigantische Unterwasserinstallation und die zunehmende Präsenz der Marine lassen vermuten, dass noch immer etwas nicht stimmt."

Es heisst weiter: "Spieler schlüpfen in die Rolle von Ruffy und können seine Gomu Gomu no Mi (Gum-Gum-Frucht) nutzen, um die Insel zu erforschen. Neben der Kraft der Teufelsfrucht, die schnelleres Reisen ermöglicht, sind weitere Haki verfügbar: Das Kenbunshoku-Haki (Beobachtungs-Haki), um die Gegner aus weiter Ferne aufzuspüren und das Busoshoku-Haki (Rüstungs-Haki), um Ruffys Angriffe noch vernichtender zu machen. Von der Vinsmoke Familie bis zum Vizeadmiral Smoker und seiner Crew versuchen alle, Ruffy aufzuhalten."

Quelle: gematsu.com

Kommentare