Games.ch

Hori Onyx Controller - Test

Irgendwie ungewohnt

Hardware: Test Alain Jollat

Hori mag hierzulande vielleicht nicht gerade der bekannteste Herstellern von Controllern sein, aber Fighting-Game-Enthusiasten ist die Firma wegen ihren Arcade Sticks vermutlich ein Begriff. Mit dem Onyx steht nun ein kabelloser Controller in den Regalen - und wir wollten wissen, ob der Original-Controller von Sony nun in Rente gehen kann oder weiterhin das Mass aller Dinge ist.

Skeptische Annäherungsversuche

Einen guten ersten Eindruck hat der Onxy-Controller durchaus gemacht - zumindest bis wir ihn das erste Mal in den Fingern hielten. Denn die Haptik konnte uns absolut nicht überzeugen, Das Plastik sieht edel aus aber das Gefühlsempfinden, wenn man den Controller anfasst, entspricht dem überhaupt nicht. Mit unter 215 Gramm ist er auch wesentlich leichter, als er aussieht. Lässt man dann die Daumen über die konkav geformten Sticks gleiten, gibt man sich allerdings schon wieder etwas versöhnlicher. Im Gegensatz zum Originalcontroller der Playstation 4 sind sie versetzt angeordnet. Das mag man entweder oder eben nicht, die Geschmäcker sind da verschieden. Der Widerstand der Sticks ist sehr angenehm und fühlt sich wertig an.. Das kaum hörbare Klicken, wenn man sie aus der Nullposition bewegt, irritiert zwar etwas, aber ist während des Zockens nicht wahrnehmbar.

Screenshot

Das ebenfalls konkave Steuerkreuz gibt sich beim Drücken überraschend dumpf. Man verzichtet hier auf das gespaltene Design und orientiert sich wie bei der Analog-Stick-Positionierung am Steuerkreuz des Xbox-One-Controllers. Generell sind die vorderen vier Buttons und auch die Schultertasten L1 und R1 leise. Während beispielsweise bei einem Microsoft-Controller ein klares Klicken den Anschlag der Taste bestätigt, ist dies beim Hori Onyx nicht der Fall. Das Geräusch ist etwa vergleichbar mit demjenigen des Dualshock 4. Ebenso übrigens der Kraftaufwand, der zum Drücken der Buttons nötig ist. Während man aber beim Sony-Controller deutlicher den Anschlag der hinteren L2- und R2-Tasten hört und spürt, dämpft Horis Controller auch hier den Geräuschpegel. Wie stark das akustische Feedback sein muss, das ist sicherlich - wie die Position der Sticks - Geschmackssache. Die Share- und Optionstaste befinden sich übrigens in runder Form unterhalb des Touchpads.

Screenshot

Kommentare