Games.ch

Sigma jetzt für Overwatch erhältlich

Update enthält auch die neue Rollenwahl

News Video Michael Sosinka

Blizzard Entertainment hat ein Update für "Overwatch" veröffentlicht, das den Charakter Sigma und die neue Rollenwahl enthält.

Der neue Charakter Sigma ist jetzt regulär für die Spieler von "Overwatch" auf dem PC, der Xbox One und der PlayStation 4 erhältlich. Zuvor war er nur auf dem PC-Test-Server verfügbar. Allerdings bietet das Update noch mehr, darunter die neue Rollenwahl.

Sigma im Überblick

Geschichte

  • Ein fehlgeschlagenes Experiment verlieh dem brillanten Astrophysiker Dr. Siebren de Kuiper Macht über die Schwerkraft und veränderte sein Leben für immer. Jetzt manipuliert ihn Talon für ihre Zwecke.
  • De Kuiper galt als Pionier auf seinem Gebiet. Sein Lebensziel war es, einen Weg zu finden, sich die Macht der Schwerkraft untertan zu machen. Unter Kollegen war er nicht nur für bahnbrechende Forschung, sondern auch für seine exzentrische Persönlichkeit bekannt. Den Grossteil seiner Arbeit führte er in seinem Labor in Den Haag durch. Als das Ziel in greifbare Nähe rückte, begann er auf einer internationalen Raumstation sein wichtigstes Experiment.
  • Doch irgendetwas lief schief und es entstand für kurze Zeit ein schwarzes Loch. De Kuiper war dessen Kräften nur für einen Augenblick ausgesetzt, doch er trug trotzdem schwere psychische Schäden davon. Um ihn herum begannen seltsame Schwerkraftschwankungen aufzutreten, die mit seinen Reaktionen in Verbindung standen. Er musste auf der Stelle evakuiert werden.
  • Nach seiner Rückkehr zur Erde wurde De Kuiper in einer geheimen Regierungseinrichtung unter Quarantäne gestellt. Aufgrund seines wirren Geredes über die Muster des Universums, der erlittenen psychischen Schäden und der Schwerkraftanomalien, die in seiner Gegenwart auftraten, wurde er als Sicherheitsrisiko eingestuft und jahrelang unter dem Codenamen „Sigma“ festgehalten. Abgeschottet und unfähig, seine Kräfte zu kontrollieren, zog sich De Kuiper in seine eigene Welt zurück. Er dachte, er würde die Aussenwelt nie wiedersehen.
  • Als Talon von De Kuipers Existenz erfuhr, infiltrierten sie die Einrichtung und befreiten ihn. Sie wollten seine Genialität und seine Forschung für ihre eigenen Pläne nutzen. Unter ihrer Aufsicht gewann De Kuiper langsam die Kontrolle über seine Kräfte. Jetzt unterliegt die Schwerkraft seinem Willen und er ist seinem Lebensziel näher denn je. Aber das Experiment hatte seinen Geist nicht nur erweitert, es hatte ihn auch gebrochen, und es fiel ihm schwer, die Bruchstücke beisammenzuhalten.
  • In der Hoffnung, die Geheimnisse des Universums zu entschlüsseln, arbeitet De Kuiper daran, seine Kräfte weiterzuentwickeln. Er ahnt nicht, dass Talon sowohl ihn als auch seine Forschung nur benutzt.

Rolle

  • Sigma ist ein exzentrischer Astrophysiker und unberechenbarer Tank, der durch ein fehlgeschlagenes Orbitalexperiment Einfluss auf die Schwerkraft nehmen kann. Er wird von Talon manipuliert und als lebende Waffe eingesetzt, denn auf dem Schlachtfeld führt kein Weg an ihm vorbei.

Fähigkeiten

  • Hypersphären: Sigma schleudert zwei Schwerkraftladungen, die von Wänden abprallen. Nach kurzer Zeit implodieren sie und fügen Gegnern in einem grossen Umkreis Schaden zu.
  • Experimentelle Barriere: Sigma bewegt eine schwebende Barriere an einen beliebigen Ort. Er kann die Barriere jederzeit auflösen.
  • Kinetische Konversion: Sigma hält feindliche Projektile in der Luft an und erzeugt daraus Schilde.
  • Akkretion: Sigma schleudert dem Gegner eine Ansammlung von Steintrümmern entgegen und reisst ihn damit zu Boden.
  • Gravitationsfluss: Sigma entfesselt seine wahre Macht und hebt vom Boden ab. Er schleudert Gegner im Zielbereich in die Luft und schmettert sie anschliessend auf die Erde.

Zur Rollenwahl heisst es: "Mit der Rollenwahl überarbeiten wir die Systeme der Spielerzuweisung und der Warteschlange für Ranglistenmatches und die Schnellsuche, sodass Spieler schon vor Beginn eines Matches auswählen können, welche Rolle sie spielen wollen - Tank, Unterstützung oder Schaden. Die Spielerzuweisung erstellt dann ein Team aus zwei Tanks, zwei Unterstützern und zwei Schadenshelden. Sobald das Match beginnt, können sich Spieler Helden aus ihren ausgewählten Rollen aussuchen. Am Ende eines Matches (sowohl in Ranglistenmatches als auch in der Schnellsuche) kehren Spieler ins Hauptmenü zurück und wählen ihre Rolle aus, bevor sie sich für die nächste Partie einreihen."

Kommentare