Games.ch

Hideo Kojima spricht sich für überschaubare Team-Grösse aus

Mehr als 100 sollten es nicht sein

News Michael Sosinka

Hideo Kojima will seine Spiele weiterhin mit überschaubaren Team-Grössen entwickeln. Mehr als 100 Personen sollten es nicht sein.

Screenshot

Hideo Kojima hat sich einmal mehr für eine überschaubare Team-Grösse ausgesprochen. Er will nicht, dass mehr als 100 Personen für ihn arbeiten. "Bei Kojima Productions sind mit der Spiele-Entwicklung ungefähr 80 Leute beschäftigt. Wenn man den Support noch mitrechnet, sind es über 100 Personen. Grösser will ich das Team nicht machen," so Hideo Kojima.

Er gibt allerdings auch zu, dass es mit einer solchen Team-Grösse durchaus herausfordernd sein kann, ein AAA-Spiele wie "Death Stranding" zu entwickeln. Denn normalerweise sind an einem solchen Projekt 200 bis 600 Personen beteiligt.

Kommentare