Games.ch

Neues Spiel von Hideo Kojima wird gross sein

Er fühlt sich extrem frei

News Michael Sosinka

Das neue Spiel von Hideo Kojima soll gross ausfallen. Ein Indie-Game ist es also nicht. Ausserdem nennt er die Begründung, warum er mit Sony zusammenarbeitet.

Screenshot

Hideo Kojima arbeitet bekanntlich an einem neuen Spiel, zu dem leider aber noch nichts bekannt ist. Wie er immerhin verraten hat, wird es gross ausfallen und es wird kein VR-Titel sein. Obwohl Kojima Productions eigentlich ein kleines Studios ist, ist offensichtlich ein AAA-Game in der Mache. Die Idee eines Indie-Spiels hat Hideo Kojima wieder verworfen.

Doch warum hat er sich für Sony entschieden? Laut Hideo Kojima gab es viele verschiedene Angebote, aber er kennt Sony schon sehr lange. "Sie respektieren mich und was ich mache. Es war eine Frage des Vertrauens," so Hideo Kojima. Er ergänzte, dass er machen kann, was er will, doch gleichzeitig möchte er natürlich, dass die Fans zufrieden sind. Hideo Kojima hat da also etwas Druck.

Hideo Kojima will an seiner Arbeitsweise und dem Ansatz nichts ändern, nur um mehr Exemplare zu verkaufen. Er entwickelt ein Spiel, das er selbst spielen will. Und er möchte, dass es auch andere Gamer spielen wollen. Innerhalb dieser Parameter möchte er ein erfolgreiches Produkt erschaffen, das vielleicht zu einer Serie werden könnte. Ob das klappt, muss sich natürlich noch zeigen. Ausserdem hofft er, dass die neue IP auch einen Einfluss auf Dinge ausserhalb der Videospiele haben wird. Dazu gehören Mangas, Animes und Figuren, die man anbieten könnte.

Kommentare