Games.ch

Hat Sony das neue Spiel von Hideo Kojima abgelehnt?

Verhandlungen mit Microsoft angeblich kurz vor Abschluss

News Gerücht Michael Sosinka

Das wäre zwar sehr erstaunlich, aber angeblich wollte Sony Interactive Entertainment das nächste Spiel von Hideo Kojima nicht veröffentlichen.

Screenshot

Der bekannte Redakteur und Leaker Jeff Grubb hat schon vor einigen Tagen darüber berichtet, dass Hideo Kojima für sein nächstes Spiel in Gesprächen mit Microsoft ist. Es kann jedoch sein, dass Microsoft nicht die erste Wahl war. In der jüngsten Episode des "Xbox Era"-Podcasts erklärte der Insider "Shpeshal_Ed", dass Kojima Productions ursprünglich mit einem Angebot für das nächste Spiel zu Sony ging. Sony war jedoch mit dem kommerziellen Erfolg von "Death Stranding" nicht zufrieden und lehnte daher das Angebot ab.

Er merkte ebenfalls an, dass Hideo Kojima eine Zeit lang in Gesprächen mit Google Stadia war, aufgrund der Tatsache, dass sein Spiel anscheinend viel Gebrauch von Cloud-Technologie machen wird, aber die Gespräche mit Microsoft sind weiter gekommen. Der Microsoft-Kojima-Deal soll sogar kurz vor dem Abschluss stehen. Wir könnten also bald etwas darüber erfahren.

Kommentare