Games.ch

Paladins bekommt Battle Royale-Modus

Auf den Spuren von PUBG

News Video Michael Sosinka

Die Hi-Rez Studios haben "Paladins: Battlegrounds" angekündigt, um von der Beliebtheit von "PlayerUnknown's Battlegrounds" zu profitieren.

Der teambasierte Free-to-Play-Shooter "Paladins: Helden der Welten" bekommt dank des Erfolgs von "PlayerUnknown's Battlegrounds" einen eigenen "Battle Royale"-Modus, wie die Hi-Rez Studios auf der HRX 2018 bekannt gegeben haben. Das Ganze nennt sich "Paladins: Battlegrounds", was jetzt nicht besonders kreativ klingt, zumindest was den Namen betrifft.

In "Paladins: Battlegrounds" werden bis zu 100 Spieler auf einer riesigen Karte abgesetzt, die 300 Mal grösser ist als eine normale "Paladins"-Map. Gekämpft wird dieses Mal allerdings in Teams und ein Match dauert 20 Minuten. Während das Spiel voranschreitet, wird die Karte immer weiter verkleinert, was die Spieler an einen zentralen Ort zwingt.

Bis zum Ende eines Matches gilt es, die Items auf der Karte zu plündern und Versorgungsgüter zu finden, die von Zeppelinen fallen gelassen werden. Da "Paladins: Battlegrounds" im Team gespielt wird, muss man für eine ausgewogene Mischung von verschiedenen Heldenfähigkeiten sorgen. Der Release erfolgt 2018.

Kommentare