Games.ch

Payday 2 wird wieder unterstützt

Neue Inhalte & Updates in Entwicklung

News Video Michael Sosinka

"Payday 2" wurde bereits auf das Abstellgleis geschoben, aber Starbreeze startet eine Wiederbelebung des Koop-Shooters. Es sind neue Inhalte in der Entwicklung.

Starbreeze und Overkill haben die Unterstützung von "Payday 2" eigentlich abgeschlossen, um Ressourcen auf andere Spiele zu verlagern. Da aber vor allem "Overkill's The Walking Dead" massiv gefloppt ist, wurde jetzt entschieden, dass die Entwicklung an dem betagten Koop-Shooter wieder aufgenommen wird.

Laut dem Starbreeze-CEO Mikael Nermark wird jetzt an kostenpflichtigen und kostenlosen Inhalten für "Payday 2" gearbeitet. Das erste Update soll schon bald präsentiert werden. Während die "Ultimate Edition" durch die "Legacy Collection" ersetzt wird (auf dem PC), werden die einzelnen DLCs zudem wieder einzeln zum Verkauf angeboten.

Kommentare