Games.ch

PES 2020 verzichtet auf Frauen

Konami hat keine Pläne

News Michael Sosinka

Obwohl der Frauen-Fussball an Beliebtheit gewinnt, verzichtet Konami darauf, Frauen-Teams in "eFootball PES 2020" einzubauen.

Screenshot

Der Frauen-Fussball wird immer beliebter, weswegen Electronic Arts damit angefangen hat, weibliche Teams in die "FIFA"-Spiele einzubauen. Konami hat allerdings keine derartigen Pläne. In "PES 2020", das am 10. September 2019 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen wird, wird kein Frauen-Fussball gespielt.

Lennart Bobzien, der European-Brand-Manager der "PES"-Serie, sagte: "Ich persönlich unterstütze das Frauenspiel und ich verfolge die Weltmeisterschaft aufmerksam. Allerdings haben wir derzeit keine Pläne, Frauen in eFootball PES 2020 zu integrieren."

Kommentare