Games.ch

Erstes Dev-Diary zur Planet Coaster: Console Edition

Konsolen-Entwicklung wird beleuchtet

News Video Michael Sosinka

Frontier Developments hat eine Videoserie zur "Planet Coaster: Console Edition" gestartet. Heute ist das erste Dev-Diary verfügbar.

Frontier Developments hat heute ein erstes Dev-Diary zur "Planet Coaster: Console Edition" veröffentlicht. In der Videoserie wird die Konsolen-Entwicklung näher beleuchtet. Die "Planet Coaster: Console Edition" wird im Herbst 2020 für Xbox One, PlayStation 4, Xbox Series X und PlayStation 5 erscheinen.

Es heisst: "Planet Coaster bietet auf den Konsolen die gleiche Tiefe und den gleichen Umfang, die man schon von der PC-Version kennt. Spieler können ihrer Kreativität freien Lauf lassen, ihre Träume verwirklichen und zudem noch von allen Verbesserungen profitieren, die Planet Coaster seit der ersten Veröffentlichung erhalten hat."

"Die lebende und atmende Planet Coaster-Welt kombiniert realistische Physik, kreatives Bauen, sowie eine fortgeschrittene Simulation, die Spieler jeden Aspekt des Freizeitparks kontrollieren und gestalten lässt. Der herausfordernde und gleichzeitig zugängliche Titel versetzt Spieler in die Chefrolle eines Vergnügungsparks, in der sie ihren Park ganz nach ihren Wünschen gestalten können - voller Aufregung, Attraktionen und Highlights," so die Entwickler.

Und es wird ergänzt: "Achterbahnen in Planet Coaster können sowohl die Gesetze der Physik herausfordern als auch die Mägen der Parkbesucher. Spieler errichten Einkaufsmöglichkeiten für Speisen, Geschenke, Merchandise, stellen Personal ein und bauen Attraktionen, um den abenteuerlustigen Besuchern die bestmögliche Erfahrung zu bieten."

Kommentare