Games.ch

Beginnt der Abwärtstrend für PUBG?

Erstmals sinkende Spielerzahlen

News Michael Sosinka

Hat "PlayerUnknown's Battlegrounds" auf dem PC seinen absoluten Höhepunkt erreicht? Es werden erstmals sinkende Spielerzahlen vermeldet.

Screenshot

Man könnte sagen, dass das Jammern auf sehr, sehr hohem Niveau ist, aber erstmals seit dem Release von "PlayerUnknown's Battlegrounds" auf dem PC wurde bei der Zahl der monatlich aktiven Spieler ein Rückgang verzeichnet. In den letzten 30 Tagen ging die aktive Spielerbasis auf Steam um mehr als zwei Prozent zurück, was zirka 40.000 Gamern entspricht.

Das ist vielleicht kaum der Rede wert und nur eine kleine Schwankung. Dennoch könnte das auch einen Abwärtstrend einleiten, weswegen die Entwickler die ganze Sache sicherlich im Auge behalten werden. Zuletzt machte sich aufgrund der vielen Cheater verstärkt eine Unzufriedenheit unter den Spielern auf dem PC breit.

Kommentare