Games.ch

Konsolen-Update 4.3 für PUBG steht bereit

Mit Cross-Platform-Play

News Michael Sosinka

PUBG Corp. hat das Update 4.3 für "PlayerUnknown's Battlegrounds" heute auch auf der Xbox One und der PlayStation 4 veröffentlicht. Ein besonderes Feature ist das Cross-Platform-Play. Beide Konsolen-Lager können somit gemeinsam in die Schlacht ziehen.

Screenshot

Cross Platform Play

  • Durch das Crossplay können Spieler nun mit Spielern der jeweils anderen Konsolen-Plattform in einen Spielersuche-Pool kommen.
  • Die Crossparty-Funktion, die es den Spielern ermöglicht, eine Gruppe mit Spielern der jeweils anderen Plattform zu bilden, wird derzeit noch nicht unterstützt.
  • Es ist geplant, diese Crossparty-Funktion zu entwickeln, und weitere Informationen wird es später dazu geben.
  • Die Crossplay-Option kann in „Einstellungen – Gameplay – Allgemeine Einstellungen“ ein- und ausgeschaltet werden.
  • Findet sich innerhalb einer gewissen Zeit kein Match, während die Crossplay-Option ausgeschaltet ist, werden die Spieler per Prompt gefragt, ob sie die Crossplay-Option einschalten möchten.
  • Spieler, die auf derselben Plattform spielen, haben vor Ihrer ID ein Plattform-Logo, wenn bei Ihnen die Crossplay-Option eingeschaltet ist.
  • Die Plattform anderer Spieler können sie dann in der Beutekiste, beim Zuschauen oder an Statusmeldungen etc. ablesen.
  • Abhängig von der Crossplay-Option wird die Bestenliste unterschiedlich angezeigt.
  • Crossplay eingeschaltet: Die Bestenliste zeigt sowohl PS4- als auch Xbox One-Spieler.
  • Crossplay ausgeschaltet: Die Bestenliste zeigt ausschliesslich die Spieler derselben Plattform.

Den kompletten Changelog findet man auf der offiziellen Seite.

Quelle: wccftech.com

Kommentare