Games.ch

Konsolen-Version von PUBG mit Bots

Damit es Neulinge einfacher haben

News Michael Sosinka

Das Konsolen-Update 7.1 für "PlayerUnknown's Battlegrounds" wird eine Bot-Unterstützung auf Xbox One und Playstation 4 ermöglichen.

Screenshot

Am 28. April 2020 wird das Update 7.1 ebenfalls für "PlayerUnknown's Battlegrounds" auf der Xbox One und der PlayStation 4 erscheinen. Enthalten sind wie beim PC-Update die überarbeitete "Vikendi"-Map und noch viel mehr. Zusätzlich bekommen Konsolen-Spieler jedoch auch eine Bot-Unterstützung geboten, um es vor allem Neulingen etwas einfacher zu machen, etwas abzuschiessen.

Es heisst: "In öffentlichen Matches wird es zusätzlich KI-Gegner geben. Das Entwicklerteam ist sich bewusst, dass unsere Spieler Spass an PUBG haben, gleichzeitig aber auch oft Matches stattfinden, in denen neue Spieler den Gegnern nicht einmal Schaden zufügen können. Damit alle Spieler die Kernelemente von PUBG (abspringen, Beute sammeln, kämpfen) erleben, die besonders viel Spass bereiten, und darüber hinaus noch ein Hühnchen-Dinner abräumen können, haben wir beschlossen, KI-Gegner hinzuzufügen."

Es wird ergänzt: "Mit diesem Patch erwarten wir, dass mehr Spieler in der Lage sein werden, das Kern-Gameplay von PUBG zu erleben, wobei das Verhältnis von KI-Gegnern und Spielern abnehmen wird, während die Spieler immer vertrauter mit dem Spiel werden. Das soll den Spielern dabei helfen, ihre Fähigkeiten auszubauen, dabei aber dieselbe Intensität zu erleben, die etablierte Spieler bereits lieben. KI-Gegner sind in diesem ersten Patch noch nicht vollständig umgesetzt. Wir versprechen Euch, auf Grundlage Eures Feedbacks ständige Updates und Balancing-Anpassungen vorzunehmen und verschiedene Daten zu analysieren, um das Spiel-Erlebnis bei PUBG immer weiter zu verbessern."

Quelle: www.pubg.com

Kommentare