Games.ch

Miramar-Map für PUBG auf Xbox One im April auf Test-Server

Vollständiger Release im Mai 2018

News Michael Sosinka

Die Miramar-Map die Xbox One-Version von "PlayerUnknown's Battlegrounds" wird im April 2018 auf dem Test-Server landen.

Screenshot

Wie bereits bekannt ist, wird die Xbox One-Version von "PlayerUnknown's Battlegrounds" im Mai 2018 mit der Miramar-Map versorgt. Wie die Entwickler jetzt bekannt gegeben haben, wird die Karte bereits im April 2018 auf dem Test-Server landen, mit vielen anderen Inhalten, Verbesserungen und Anpassungen.

Das Miramar-Test-Server-Update wird neben einigen wichtigen Gameplay-Optimierungen auch neue Fahrzeuge und Waffen enthalten:

  • Our art asset streaming process has been optimized. This will somewhat improve the “play-doh” effect on textures and will mitigate interior prop pop-in issues. This will make a big difference in the early phases of each game.
  • Our character movement system was also causing some problems, and has now been optimized. Performance and stability will be better even when many players gather in one location. We expect this to help out the game’s performance past the mid-phase.
  • Expect to also see new and improved designs for out-of-game menus and screens. The update is necessary to prepare our servers for when event matches and custom matches are introduced later on.

Die Macher ergänzen: "Schliesslich ist das Beheben von Abstürzen unsere höchste Priorität. Einfach ausgedrückt, Stabilität ist das grundlegendste Element, das die Spielqualität bestimmt. Also nehmen wir es ernst und konzentrieren uns mit jedem Update darauf. Alle diese Änderungen werden zuerst auf dem Testserver sein, so dass wir sicherstellen können, dass die oben genannten Optimierungen gut laufen, bevor wir sie zum Leben erwecken."

Kommentare