Games.ch

PC-Version von PUBG über 30 Millionen Mal verkauft

Zahl der aktiven Spieler sinkt jedoch weiter

News Michael Sosinka

Obwohl sich die PC-Version von "PlayerUnknown’s Battlegrounds" über 30 Millionen Mal verkauft hat, sinkt die Zahl der aktiven Spieler weiterhin.

Screenshot

Die PC-Version von "PlayerUnknown’s Battlegrounds" hat sich mittlerweile über 30 Millionen Mal verkauft, wie die Daten von SteamSpy belegen, doch auf der anderen Seite geht die Zahl der aktiven Spieler weiter zurück, und zwar um aktuell fünf Prozent.

Das hört sich natürlich nicht all zu tragisch an, aber in den letzten Monaten wuchs die Zahl der aktiven Spieler unaufhörlich in die Höhe. Der Rekord lag Mitte Januar 2018 bei 3,257 Millionen gleichzeitig aktiven Gamern. Seitdem geht es allerdings runter mit den Spielerzahlen. Unter anderem werden die vielen Cheater dafür verantwortlich gemacht.

Kommentare