Games.ch

E-Sport: PGS-Berlin

Finale der europäischen Qualifikationsturniere findet dieses Wochenende statt

News Video Roger

Dieses Wochenende lädt die PUBG Corporation zum Finale der PGS Berlin: Europe Qualifier ein. In der Messe Berlin treffen 24 der besten PUBG-Teams Europas aufeinander, um einen Platz bei der PGS Berlin - dem ersten PUBG Global Series-Event des Jahres - zu ergattern. Das Finale der Qualifikationsrunde findet am vom 6. - 8. März täglich ab 17:00 Uhr statt und wird live auf Twitch übertragen.

Beim Finale der PGS Berlin: Europe Qualifier werden die teilnehmenden Teams in drei Gruppen (A, B und C) aufgeteilt, wobei jede Gruppe sechs Spiele gegeneinander spielt - was bedeutet, dass jede Mannschaft 12 intensive Spiele absolvieren muss, um einen Platz bei PGS Berlin zu erkämpfen. Die Spielergebnisse tragen zu einer Gesamtwertung bei, wobei sich die sechs besten Mannschaften für das Haupt-Event qualifizieren, wo sie gegen die besten Teams der Welt antreten, um einen Anteil am 500.000 USD-Preistopf zu gewinnen.

Die besten sechs Teams der PGS Berlin: Europe Qualifier können sich auf mindestens 20.000 USD freuen. Mannschaften, die bei der PGS Berlin: Europe Qualifier auf den Plätzen 7-24 ins Ziel kommen, erhalten einen variablen Anteil von insgesamt 60.000 USD, dessen Höhe von der Endplatzierung abhängt. Diejenigen, die zwischen dem 7. und 16. Platz landen, erhalten jeweils 4.000 USD, während die Plätze 17 bis 24 jeweils 2.500 USD erhalten.

Am Turnier werden hochklassige E-Sport-Talente wie Kaelaris, Simms, Pansy, Frosz, Avnqr und James Banks teilnehmen. Team SoloMid rekrutierte dazu kürzlich den Deutschen Starspieler Braexco sowie den Britischen Spieler Fexx.

Quelle: Pressemeldung

Kommentare