Games.ch

PUBG soll auf mehr Plattformen erscheinen

PS4-Version noch nicht möglich

News Michael Sosinka

"Playerunknown's Battlegrounds" soll möglichst auch auf anderen Plattformen erschienen, aber zunächst wird die Xbox One-Version fertiggestellt.

Screenshot

Chang Han Kim, der CEO von PUBG Corp, hat zum Ausdruck gebracht, dass "Playerunknown's Battlegrounds" möglichst auf mehr Plattformen erscheinen soll. Derzeit ist der "Battle Royale"-Shooter auf dem PC und der Xbox One spielbar. Zunächst möchten sich die Entwickler allerdings auf die Fertigstellung der Xbox One-Version konzentrieren. Anschliessend könnte "Playerunknown's Battlegrounds" durchaus für die PlayStation 4 veröffentlicht werden.

Chang Han Kim sagte: "Falls wir die Gelegenheit dazu bekommen sollten, wäre das finale Ziel, den Titel auf jeder Plattform zu veröffentlichen. Der Early-Access auf Steam und die Game-Preview auf der Xbox One sind wie Vorabversionen, sodass es keine Qualitätseinschränkung gibt. Sony ist in dieser Hinsicht allerdings sehr streng. Es gab Fälle, in denen ein Spiel sechs Monate länger brauchte, bis es auf den Markt kam, obwohl es bereits fertiggestellt war. Wir befinden uns noch im Stadium des Kennenlernens der Konsolen-Entwicklungsumgebung und der Wünsche der Konsolen-Spieler. Wir müssen über andere Plattformen nachdenken, nachdem wir die Xbox One-Version ausgewertet und vervollständigt haben."

Kommentare