Games.ch

Biofeedback im PS5-Controller?

Von Patent angedeutet

News Gerücht Michael Sosinka

Wird der Controller der PlayStation 5 über einen Sensor verfügen, mit dem Schweiss und Herzfrequenz erfasst werden?

Screenshot

Ein weiteres Sony-Patent deutet an, dass der PS5-Controller Biofeedback nutzen könnte, um die Spielerfahrung anzupassen. Wie es heisst, könnte der Controller während des normalen Gebrauchs Biofeedback über die Hände des Spielers sammeln. Ein Sensor auf einer oder beiden Seiten des Controller-Griffs würde laut dem Patent die Schweissabsonderung und die Herzfrequenz des Spielers erfassen.

Diese Informationen könnten dann von der PlayStation 5 verwendet werden, um eine Anpassungen des Gameplays vorzunehmen, zum Beispiel über die Erhöhung oder Verringerung des Schwierigkeitsgrades. Das Feature wurde mindestens schon drei Mal in Sony-Patenten erwähnt und man muss festhalten, dass Patente nicht zwangsläufig umgesetzt werden müssen.

Kommentare