Games.ch

PS5-SSD wird Entwicklern grossen Sprung ermöglichen

Co-Director von The Last of Us Part 2 freut sich darauf

News Michael Sosinka

Kurt Margenau, der Co-Director von "The Last of Us Part 2", ist sich sicher, dass die SSD der PlayStation 5 eine grosse Sache sein wird.

Screenshot

Wenn man den externen Speicher der PlayStation 5 erweitern will, dann wird das wahrscheinlich sehr teuer sein, zumindest am Anfang. Allerdings bedeutet die SSD-Technolgie offensichtlich einen sehr grossen Schritt nach vorne, der sogar wichtiger als die reinen Teraflops werden könnte.

Kurt Margenau, der Co-Director von "The Last of Us Part 2", sagte dazu: "Ich bin immer noch über diese PS5-SSD-Spezifikation erstaunt. Die Leute wissen nicht einmal, wie gross der Sprung in Sachen Spieldesign sein kann, besonders für First-Party-Entwickler, die nicht auf den kleinsten gemeinsamen Nenner kommen müssen. Das ist bei weitem der grösste Sprung in meiner Karriere. Ich kann es kaum erwarten."

Und nein, Kurt Margenau möchte mit seiner Aussage kein PS5-Projekt von Naughty Dog andeuten: "Obligatorisch: Nein, ich deute nichts an, woran Naughty Dog arbeitet, ich spekuliere nur auf der Grundlage dieser Zahlen."

Kommentare