Games.ch

Sony will mehr PS5-Konsolen ausliefern

Erhöhung der Produktion ist schwer

News Michael Sosinka

Da die nötigen Komponenten fehlen, ist es laut Sony schwer, mehr PS5-Konsolen herzustellen. Dennoch will man sich Mühe geben.

Screenshot

Sony hat bis Ende Dezember 2020 zirka 4,5 Millionen Einheiten der PlayStation 5 ausgeliefert. Da die Bestände viel zu gering für die Nachfrage sind, möchte das Unternehmen mehr Hardware herstellen, aber das ist nicht ganz so einfach. Der Sony-CFO Hiroki Totoki sagte dazu: "Angesichts des Mangels an Halbleitern und anderen Komponenten ist es für uns schwierig, die Produktion der PS5 zu erhöhen."

Und weiter: "Wir waren nicht in der Lage, die hohe Kundennachfrage vollständig zu decken, aber wir tun weiterhin alles in unserer Macht stehende, um so viele Geräte wie möglich an die Kunden zu liefern, die auf eine PS5 warten." Laut Hiroki Totoki möchte man, dass bis zum Ende des nächsten Fiskaljahrs (1. April 2021 bis 31. März 2022) mindestens 14,8 Millionen PS5-Geräte ausgeliefert werden, um mit der damaligen Performance der PlayStation 4 mitzuhalten.

Kommentare