Games.ch

Mögliche Details zu PlayStation VR 2

Wird es ein Wireless-Headset?

News Gerücht Michael Sosinka

Patente liefern manchmal Informationen zu zukünftigen Projekten. Dieses Mal könnte es um Sonys PlayStation VR 2 gehen.

Screenshot

Sony Interactive Entertainment hat bereits bestätigt, dass ein PlayStation VR 2 nicht mit der PlayStation 5 erscheinen wird, weswegen mit einem Release Ende 2020 nicht zu rechnen ist, aber über Patente, die jetzt gesichtet wurden, haben wir vielleicht dennoch erste Informationen zum neuen VR-Headset.

Diese Patente beinhalten Details darüber, dass das VR-Headset drahtlos ist, eine Akkulaufzeit von fünf Stunden hat und eine Eye-Tracking-Software bietet. Darüber hinaus könnte PSVR 2 über eine Auflösung von 2.560 x 1.1440 Pixeln, eine Aktualisierungsrate von 120 Hz und ein Sichtfeld von 220 Grad verfügen.

Das jüngste Patent besagt, dass das VR-Headset dank der integrierten Beschleunigungs- und Gyrosensoren erkennen kann, wo sich der Kopf des Benutzers befindet. Ein weiterer Aspekt ist das "Foveated Rendering", das die Genauigkeit der Grafik, die ein Spieler betrachtet, erhöht und gleichzeitig die Auflösung dessen verringert, was er nicht sieht.

Es wird zwar über einen Preis in Höhe von 250 US-Dollar berichtet, aber das wäre für drahtlose Technologie und all die Verbesserungen eigentlich recht wenig. Wie immer gilt: Patente müssen nicht zwangsläufig umgesetzt werden.

Kommentare