Pokémon Karmesin & Purpur DLC - Teil 1: Jetzt verfügbar

Die Türkisgrüne Maske von Der Schatz von Zone Null

News Roger

Die herunterladbaren Inhalte von Teil 1: "Die Türkisgrüne Maske von Der Schatz von Zone Null" für "Pokémon Karmesin" oder "Pokémon Purpur" sind jetzt exklusiv für die Nintendo Switch erhältlich.

Screenshot
Pokémon Karmesin & Purpur

Teil 1: Die Türkisgrüne Maske bietet Spielern einige aufregende Funktionen.

  • Ein neues Gebiet erkunden: Willkommen in der Kitakami-Provinz, einem ruhigen Ort, der sich mit seinen Reisfeldern und Apfelgärten von der Wildnis Paldeas abhebt. Spieler besuchen diese malerische Landschaft im Rahmen eines Schulausflugs. Gemeinsam mit Schülern einer anderen Akademie werden sie damit beauftragt, die Gegend nach Infotafeln abzusuchen, auf denen eine der ältesten Legenden Kitakamis geschrieben steht.
  • Viele neue Figuren kennenlernen: Ihr könnt gemeinsam mit neuen Charakteren Abenteuer erleben, wie etwa den Geschwistern und Schülern der Blaubeer-Akademie Hana und Jo, die aus Kitakami stammen. Ausserdem könnt ihr Gemma antreffen, eine Reisende mit einem Faible für Kameras, die ein geheimnisvolles Pokémon fotografieren möchte, sowie Ms Brianna, eine Lehrerin, die für die Betreuung während der Exkursion verantwortlich ist und sich für die Terakristallisierung interessiert.
  • Neue Pokémon entdecken: Ihr köntn Pokémon begegnen, die in der Kitakami-Provinz neu entdeckt wurden, wie dem Matcha-Pokémon Mortcha, dem Apfelsirup-Pokémon Sirapfel und den drei Pokémon, die Kitakami einst beschützt haben sollen: Boninu, Benesaru und Beatori. Darüber hinaus werden auch viele bekannte Pokémon wie Vulpix, Relaxo, Fiffyen und mehr anzutreffen sein.
  • Neues erleben mit Pokémon und Freunden: Im Oni-Austreibungsspiel müsst ihr Beeren sammeln, indem ihr sogenannte „Ballonis“ zum Platzen bringen. Als Belohnung dafür gibt es Mochi, welche die Basispunkte der Statuswerte von Pokémon verändern. Ihr könnt euch allein oder mit Freunden am Oni-Austreibungsspiel versuchen und Strategien entwickeln, um höhere Schwierigkeitsgrade zu meistern. Auch das Aufnehmen von Fotos macht jetzt noch mehr Spass, da mit dem neuen Rotom-Stick Fotos mit grösserem Bildwinkel aufgenommen werden können und eine neue Funktion es Spielern erlaubt, ihre Pokémon für den perfekten Schnappschuss zu positionieren.
Quelle: The Pokémon Company

Kommentare