Games.ch

Pokémon Schwert & Schild startet in Japan sehr gut

Erste Verkaufsdaten

News Michael Sosinka

"Pokémon Schwert" und "Pokémon Schild" haben sich alleine in der ersten Woche über 1,36 Millionen Mal in Japan verkauft.

Screenshot

"Pokémon Schwert" und "Pokémon Schild" haben sich in der ersten Woche 1.364.544 Mal in Japan verkauft, wie die Zahlen der Famitsu bestätigen. Dazu gehören die physischen Versionen, Download-Karten und das Double-Pack. Reine Download-Verkäufe über den eShop wurden nicht berücksichtigt.

Der jüngste Eintrag in der "Pokémon"-Serie übertraf somit "Super Smash Bros. Ultimate" (1,23 Millionen Einheiten) als den meistverkauften Switch-Titel in einer Eröffnungswoche in Japan (wobei wir es hier mit zwei Spielen zu tun haben). In der besagten Woche konnte sich die Nintendo Switch zudem 180.136 Mal verkaufen. Die beiden "Pokémon"-Spiele haben demnach für einen Boost von zirka 100.000 Einheiten gesorgt.

Quelle: gematsu.com

Kommentare