Games.ch

Gran Turismo & Forza als Konkurrenz zu Project CARS

The Crew, GRID Auto Sport & DriveClub sind es nicht

News Michael Sosinka

Die Slightly Mad Studios sehen vor allem "Gran Turismo" und "Forza Motorsport" als Konkurrenz zu "Project CARS" an. "The Crew" oder "DriveClub" sind eher Arcade-Racer, meint der Creative Director Andy Tudor.

ScreenshotDie Slightly Mad Studios arbeiten derzeit an der Racing-Simulation "Porject CARS" und im Interview liess der Creative Director Andy Tudor durchblicken, dass die Rennspiele des letzten Jahres eigentlich keine Konkurrenz waren, darunter "DriveClub", "GRID Autosport" oder "The Crew. "Die im letzten Jahr veröffentlichen Rennspiele waren alle im Arcade- oder Action-Bereich angesiedelt," so Andy Tudor in der aktuellen Ausgabe des X-One Magazine.

Er ergänzte: "Du bist in einer offenen Spielwelt off-road herumgefahren, für Punkte durch Kurven geschlittert oder bist um Preisgelder gefahren, um dir die Autos leisten zu können, die du eigentlich schon immer haben wolltest. Aber Project CARS ist ein Konkurrent von Forza Motorsport und Gran Turismo, es ist ein echter Rennsimulator im Racing-Genre."

"Project CARS" muss zumindest zeitlich nicht direkt gegen diese beiden Serien antreten. "Forza Motorsport 6" wird im Herbst 2015 erscheinen und wann Gran Turismo 7 auf den Markt kommen soll, ist völlig unklar. "Project CARS" wird hingegen am 2. April 2015 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 veröffentlicht.

Kommentare