Games.ch

Project CARS über eine Million Mal verkauft

Entwickler und Publisher stolz

News Michael Sosinka

Das Rennspiel "Project CARS" hat sich weltweit über eine Million Mal verkauft, wie Bandai Namco Entertainment und die Slightly Mad Studios bestätigt haben.

Screenshot

Bandai Namco Entertainment und die Slightly Mad Studios haben soeben bekannt gegeben, dass von "Project CARS" mehr als eine Million Exemplare weltweit verkauft worden sind. "Project CARS" ist für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erhältlich.

Nach dem Verkaufserfolg gefragt, antwortet Ian Bell, der Studio Head der Slightly Mad Studios: "Während der Entwicklung von Project CARS war die Zusammenarbeit mit der Community entscheiden. Die Community hat uns täglich Feedback zu jeder Vorab-Version gegeben, hat uns gesagt was verbessert werden soll, aufgezeigt welche Inhalte sie gerne im Spiel sehen würde und dadurch schlussendlich damit dem Rennspiel ihrer Träume ihre Zustimmung gegeben."

Er ergänzte: "Trotz dieser umfangreichen Rückmeldung, die gezeigt hat, dass unsere mutige, ambitionierte Vision von uns auf dem besten Weg war, auf einer Stufe mit den führenden Titeln des Genres zu landen, haben wir erst mit den ersten Test-Wertungen realisiert, wie gut Project CARS bei den Medien, professionellen Rennspielern und Spielern überall auf der Welt Anklang findet. Mit über eine Million verkauften Exemplaren in so kurzer Zeit gibt der jahrelangen Arbeit des Teams und der Community recht. Auch festigt es die Zukunft von Project CARS als DIE Multiplattform-Rennspiel-Erfahrung für Spieler überall auf der Welt. Und wir werden bald mehr über diese Zukunft sprechen, sehr bald."

Quelle: Pressemeldung

Kommentare