Games.ch

Project Cars

Rennspiel unterstützt Lenkräder von Thrustmaster

News Michael Sosinka

"Project CARS" ist eine ernsthafte Rennsimulation, weswegen auf allen Plattformen (PC, Xbox One und PlayStation 4) die Lenkräder von Thrustmuster unterstützt werden. Wir haben die Liste mit der offiziell unterstützten Peripherie.

Screenshot"Project CARS" ist eine Rennsimulation, weswegen viele Fans sicherlich auch mit Lenkrädern statt mit dem Gamepad unterwegs sein wollen. Aus diesem Grund kooperieren die Slightly Mad Studios eng mit Thrustmuster. Und so werden die Lenkräder des Herstellers samt Add-Ons von "Project CARS" unterstützt. Anbei seht ihr die offizielle Liste der unterstützten Peripherie.

PlayStation 4: T300RS, T300FGTE, T100, T80, TH8RS, TH8A, T3PA Pedals und T500RS (Legacy Programm)
Xbox One: TX, 458 Spider, TH8A und T3PA Pedals
PC: T500RS, T300RS, TX, T100, TH8RS, TH8A und T3PA Pedals

Wie es heisst, arbeiten Thrustmaster und die Slightly Mad Studios eng zusammen, um den Spielern von "Project CARS" ein unvergleichliches Spielerlebnis zu bieten. Die Kombination aus Lenkrad und Spiel soll jedenfalls ein aussergewöhnliches Gameplay hervorrufen. "Project CARS" wird im November 2014 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen. Einen genauen Termin gibt es jedoch noch nicht. Die Wii U folgt leider erst im Jahr 2015, da diese Version kürzlich verschoben wurden. Hier ist der Release-Zeitraum sogar noch grober gefasst.

Kommentare