Games.ch

Alle Schauplätze von Project CARS in der Übersicht

Über 30 Rennstrecken und 110 Variationen

News Michael Sosinka

"Project CARS" wird über 30 Strecken und mehr als 110 Layouts bieten. Dazu haben die Slightly Mad Studios eine interessante Übersicht veröffentlicht.

Screenshot

Nachdem "Project CARS" endlich einen finalen Releasetermin bekommen und auch den Gold-Status erreicht hat, haben die Slightly Mad Studios über die offizielle Seite alle Schauplätze enthüllt. Dabei darf man sich auf über 30 Rennstrecken und mehr als 110 Variationen freuen. Alleine der Nürburgring kann in acht Varianten befahren werden. Das dürfte also für reichlich Abwechslung sorgen, genau so wie der Tag-Nach-Wechsel und das dynamische Wettersystem.

Neben klassischen Rennkursen erwarten uns jedoch auch Routen auf normalen Strassen (zum Beispiel die Küstenstrasse an der französischen Côte d' Azur und der Interstate 1 Highway in Kalifornien) oder Kartbahnen. "Project CARS" bietet ausserdem eine umfangreiche Auswahl an Fahrzeugen, ein breites Spektrum von Motorsportdisziplinen, einen offenen Karrieremodus, eine moderne Grafik sowie diverse Community- und Online-Features.

"Project CARS" wird am 7. Mai 2015 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen. Für die Wii U gibt es noch keinen Termin. Die Streckenübersicht steht auf der offiziellen Seite zur Verfügung.

Kommentare