Games.ch

PlayStation 4K - Neue Hardware von Sony - Aprilscherz

Erstmalig in der Geschichte des PlayStation-Brands "nur" ein Hardware-Update

Artikel Christian Sieland Roger

Fazit zur Playstation 4K

Wir müssen zugeben, dass wir mit einem so schnellen Upgrade der aktuellen Playstation 4 nicht gerechnet haben. Gerade da es nur wenige 4K-Fernseher in den Haushalten gibt, haben wir eine 4K-Konsole nicht auf dem Radar gehabt. Ein so frühes Upgrade auf die Playstation 4K ist sicherlich mutig, doch könnten wir uns vorstellen, dass Sony gern der Vorreiter in diesem Segment sein möchte. Ob Microsoft derzeit an einem Upgrade für die Xbox One arbeitet, wissen wir nicht. Mit der Ankündigung war Sony auf jeden Fall schon einmal der Erste im Rennen.

Rein von der Technik erhoffen wir uns natürlich viel. Die Festplatte ist zwar etwas klein, doch wird es hier sicherlich weitere Versionen geben, sobald die Playstation 4K erst einmal einige Monate auf dem Buckel hat. Ob die Rechenpower dann für 4K-Spiele ausreichen wird, muss der spätere Test zeigen. Optisch möchte Sony mit Screenshoteinem neuen Design überzeugen. Anstatt die Playstation 4 noch kantiger zu machen, wird ein rundes Design gewählt. Dabei kann die Konsole nur noch längs auf den Boden gestellt werden – hochkant bietet die Playstation 4K keine Auflagefläche. Wir müssen zugeben, dass das neue Design sehr frisch wirkt und durchaus seinen Reiz hat. Es muss also wieder ein neuer Platz im Regel gemacht werden!

Bildquelle: Seattle Times

Kommentare