Games.ch

PS4 über 102 Millionen Mal ausgeliefert

Nur die PS2 ist jetzt erfolgreicher

News Michael Sosinka

Die PlayStation 4 ist auf Platz 2 der erfolgreichsten Heimkonsolen angekommen, aber die Verkaufszahlen gehen zurück.

Screenshot

Sony hat im Rahmen der Bekanntgabe seiner Geschäftszahlen bestätigt, dass die PlayStation 4 bis zum Ende des letzten Geschäftsquartals am 30. September 2019 satte 102,8 Millionen Mal weltweit ausgeliefert wurde. Damit wurden die erste PlayStation (102,49 Millionen) und die Wii (101,63 Millionen) überholt. Lediglich die PlayStation 2 mit ihren 155 Millionen Einheiten liegt noch vorne, zumindest was Heimkonsolen angeht.

Im abgelaufenen Geschäftsquartal wurden 2,8 Millionen PS4-Konsolen ausgeliefert, 1,1 Millionen Stück weniger als im Vorjahreszeitraum. Zudem hat Sony die Prognose für das aktuelle Fiskaljahr (1. April 2019 bis 31. März 2020) gesenkt. Statt 15 Millionen PS4-Geräten will man nun 13,5 Millionen Exemplare ausliefern.

Ansonsten wurden 36,9 Millionen PlayStation Plus-Abonnenten bestätigt, was eine Steigerung von 2,6 Millionen bedeutet (im Vergleich zum Vorjahreszeitraum). Im letzten Quartal wurden ausserdem 61,3 Millionen Software-Einheiten verkauft, was ein Minus von 13,8 Millionen bedeutet. 37 Prozent davon waren Download-Verkäufe. Im Vorjahresquartal waren es 28 Prozent.

Quelle: gematsu.com

Kommentare