Games.ch

PS4 fast 109 Millionen Mal ausgeliefert

Sony nennt weitere Daten

News Michael Sosinka

Die PlayStation 4 wurde weltweit 108,9 Millionen Mal ausgeliefert. Allerdings ist das PS4-Geschäft rückläufig, was mit der nahenden PlayStation 5 zu tun haben dürfte.

Screenshot

Sony hat im Rahmen der Bekanntgabe seiner aktuellen Geschäftszahlen bestätigt, dass die PlayStation 4 bis zum 31. Dezember 2019 weltweit 108,9 Millionen Mal ausgeliefert wurde. Im Weihnachtsquartal wurden 6,1 Millionen PS4-Konsolen ausgeliefert. Das ist deutlich weniger als im Vorjahreszeitraum (8,1 Millionen). Sony hat seine Prognose für das aktuelle Fiskaljahr (1. April 2019 bis 31. März 2020) nicht geändert. Es sollen immer noch 13,5 Millionen PS4-Einheiten ausgeliefert werden.

Sony hat ausserdem bekannt gegeben, dass es 38,8 Millionen Abonnenten von PlayStation Plus gibt. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sind das 2,5 Millionen zusätzliche PS Plus-Abos. Im abgelaufenen Quartal wurden 81,1 Millionen Spiele ausgeliefert/verkauft. Im Vorjahresquartal waren es noch 87,2 Millionen. 49 Prozent der Verkäufe entfallen auf Downloads. Vor einem Jahr waren es nur 37 Prozent.

Kommentare