Games.ch

PlayStation 4.5 oder PlayStation 4K?

Das könnte Sony planen

News Gerücht Michael Sosinka

Jetzt berichtet wieder eine bekannte Seine über eine verbesserte Version der PlayStation 4. Statt der PlayStation 4.5 ist von einer PlayStation 4K die Rede.

Screenshot

Zuletzt haben wir über eine PlayStation 4.5 mit einer verbesserten Grafikeinheit berichtet, die Spiele in einer 4K-Auflösung darstellen könnte. Die Gerüchte stammten von "Kotaku". Die Technikspezialisten von "Digital Foundry" können jetzt mehr oder weniger bestätigten, dass da etwas im Busch sein muss. Sie erwähnen einen Prototypen, der bei Sony in der Entwicklung ist. Dafür hat "Digital Foundry" mehrere Quellen. Dieses Mal ist aber von einer PlayStation 4K die Rede.

"Digital Foundry" berichtet, dass dieses Gerät zwar eine bessere Performance bieten könnte, aber heutige 1080p-Spiele in 4K, das hält die Seite für nicht umsetzbar. Da geht es offenbar um andere Medien, wobei einige der technischen 4K-Aspekte durchaus in das Gaming Einzug halten könnten, wie High Dynamic Range und ein breiteres Farbspektrum. Bei der zusätzlichen Hardware-Power sollte man also realistisch bleiben. Unklar ist, ob es sich bei der PS4K um eine Art Nachfolger der PlayStation 4 handelt, oder nur um eine verbesserte Version der aktuellen Hardware-Generation, die gar nicht so viel mehr kann. Der Release könnte jedenfalls 2017 erfolgen.

Kommentare