Games.ch

PlayStation 4 über 20,2 Millionen Mal verkauft

Neuer Meilenstein erreicht

News Michael Sosinka

Die PlayStation 4 hat sich bis zum 1. März 2015 über 20,2 Millionen Mal an die Spieler verkauft, wie Sony auf der GDC 2015 in San Francisco bestätigt hat.

ScreenshotSony darf eine weitere Erfolgsmeldung für sich verbuchen: Wie das Unternehmen auf der Game Developers Conference 2015 in San Francisco bestätigt hat, konnte sich die PlayStation 4 weltweit über 20,2 Millionen Mal an die Kunden verkaufen. Keine Konsole von Sony konnte sich bisher schneller verkaufen als die PS4.

Andrew House, der CEO von Sony Computer Entertainment, bedankte sich bei den Fans für ihre Unterstützung. Zudem wurde versprochen, dass Sony weiterhin interaktive und einzigartige Erfahrungen mit der PlayStation 4 liefern wird. Dazu zählen auch umfangreiche Soical-Features.

Kommende Spiele wie "Batman: Arkham Knight", "Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain", "No Man’s Sky", "Bloodborne", "Until Dawn", "Tearaway Unfolded" und "Uncharted 4: A Thief’s End" sollen den Erfolg der PlayStation 4 weiter bekräftigen, so Sony auf der GDC 2015.

Kommentare