Games.ch

PS4-System-Update 5.00 veröffentlicht

Download steht bereit

News Michael Sosinka

Sony Interactive Entertainment hat das PS4-System-Update 5.00 zur Verfügung gestellt, das zahlreiche neue Features liefert.

Sony Interactive Entertainment hat heute das PS4-System-Update 5.00 ("Codename Nobunaga") veröffentlicht. Der Download ist 347,4 MB gross. Zuvor war die Version 5.00 in der Beta verfügbar. Nachfolgend seht ihr eine Liste mit den wichtigsten Features.

PS4-Systemsoftware 5.00 im Überblick

Familien bei PlayStation Network

  • Das bestehende Haupt-/Unterkontosystem wird umgestaltet, um familienfreundlicher zu sein. Dieses neue „Familie bei PSN”-System bietet ein flexibleres Erlebnis und macht es einfacher, PSN-Konten für Kinder zu erstellen und Kindersicherungseinstellungen für jeden Benutzer der Familie festzulegen.
  • Familienmanager, Eltern-/Erziehungsberechtigten- und Kinderkonten: Jede Familie bei PSN verfügt nun über einen Familienmanager. Der Familienmanager jeden anderen Erwachsenen der Familie zum Elternteil oder Erziehungsberechtigten ernennen. Danach kann jeder Elternteil oder Erziehungsberechtigte die Kindersicherungseinstellungen der Kinderkonten beliebig anpassen; beispielsweise können bestimmte Altersbeschränkungen oder Einschränkungen am Internetzugang vorgenommen werden.
  • Individuelle Kindersicherung: Vor diesem Update galten dieselben Kindersicherungseinstellungen für alle Benutzer derselben Konsole, auch für Erwachsene. Aber mit 5.00 können alle Einstellungen (inklusive Altersfreigaben bei Spielen) individuell für jedes Kinderkonto vorgenommen werden.

Verwaltung der Freundeliste

  • Der aktuelle „Lieblingsgruppen”-Tab wird durch ein neues „Benutzerdefinierte Listen”-Tab auf dem „Freunde”-Bildschirm ersetzt. Dadurch könnt ihr benutzerdefinierte Listen eurer Freunde erstellen und bearbeiten, basierend auf den Spielen, die ihr spielt, oder auf den Gruppen von Freunden, mit denen ihr online Zeit verbringen wollt. Ihr könnt beispielsweise eine Gruppe mit all euren Destiny-Teamkameraden erstellen und ihnen so ganz einfach Einladungen zu Raids schicken.

Updates bei Übertragungsfeatures

  • Communitys: Wenn ihr eine Community auf eurem PS4-System eingerichtet habt, könnt ihr diese jetzt mit euren Gameplay-Übertragungen verknüpfen. Wenn die Übertragung mit einer Community verknüpft ist, erscheint die Community-Taste auf dem „Live von der PlayStation”-Zuschauerbildschirm, die es jedem Zuschauer ermöglicht, ohne Umweg auf eure Community-Seite zu gelangen, um sich die Details anzusehen oder beizutreten.
  • PlayStation VR: Es gibt eine neue Einstellung für PlayStation VR: „Nachricht an Zuschauer und Kommentare von Zuschauern anzeigen”. Ist diese Option aktiviert, werden Kommentare von Zuschauern, die während einer Übertragung gesendet werden, nicht nur im Kinomodus sondern auch im VR-Modus angezeigt – so könnt ihr über euer PS VR-Headset Kommentare lesen und mit den Zuschauern interagieren.
  • PlayStation 4 Pro: Gute Nachrichten für Twitch-Nutzer: Mit diesem Update wird PS4 Pro Streaming auf Twitch in 1080p und mit 60 FPS unterstützen.

Nachrichtenverbesserungen

  • Ihr konntet bereits eure Lieblingsmusik über Spotify und PlayStation Music auf Twitter und Facebook teilen, aber jetzt könnt ihr auch einzelne Lieder teilen, indem ihr auf PS4 eine Nachricht verschickt. Eure Freunde können das Lied direkt aus der gesendeten Nachricht heraus anhören und wenn sie ein Mobilgerät nutzen, können sie aus der PS Messages-App direkt in ihre Spotify-App springen, um sich das Lied anzuhören und es ihrer eigenen Playlist hinzuzufügen.

Updates bei Mitteilungen

  • Es gibt eine neue Einstellung, mit der ihr Pop-up-Mitteilungen deaktivieren könnt, während ihr auf PS4 einen Film oder eine Fernsehserie abspielt. Diese Einstellung steht standardmässig auf „aus”. Ihr könnt sie unter Einstellungen > Mitteilungen aktivieren.
  • Ausserdem könnt ihr jetzt die Nachrichtenvorschau in Pop-up-Mitteilungen ausschalten. Ist sie ausgeschaltet, wird die Online-ID des Absenders in der Pop-up-Mitteilung nicht mehr angezeigt, sondern stattdessen ein allgemeines Benutzersymbol und eine Standardnachricht.
  • Zu guter Letzt könnt ihr jetzt zwischen Weiss (Standardeinstellung) und Schwarz als Farbe für die Pop-up-Mitteilungen wählen.

Updates beim Schnellmenü

  • Wenn ihr im Auge behalten wollt, was in euren Mitteilungen vor sich geht – wie den Fortschritt von Spieledownloads oder neue Einladungen -, könnt ihr dies nun direkt über das Schnellmenü tun, ohne euer Spiel zu verlassen.
  • Ausserdem haben wir im Schnellmenü die Option „Diese Party verlassen” hinzugefügt, damit ihr ganz einfach eine Party verlassen und sofort euer Spiel weiterspielen könnt.

Virtueller Surround-Sound mit PS VR

  • PlayStation VR unterstützt nun virtuellen 5.1- und 7.1-Surround-Sound über eure Kopfhörer, wenn ihr Blu-Rays und DVDs im Kinomodus anschaut, damit ihr noch stärker ins Erlebnis eintauchen könnt.

Verbesserte Ansicht für Turnierpläne

  • Es gibt eine neue „Turnierplanansicht”, die euch den gesamten Plan für Turniere im Einzel- und Doppel-K.-o.-Format auf PS4 anzeigt, damit ihr den aktuellen Stand des Turniers einfacher überblicken könnt.

Neue Sprachunterstützung

  • Die Benutzeroberfläche von PS4 unterstützt nun die Sprachen Tschechisch, Ungarisch, Rumänisch, Griechisch, Thai, Indonesisch und Vietnamesisch.

Kommentare